Speakerprofil: Christopher Runge (51. MBSMN)

 
christopher-runge-mbsmn

Name: Christopher Runge

Position/Funktion: Geschäftsführender Gesellschafter

Firma: R&R Strategy Consulting GmbH

 
 

Kurzprofil

Die R&R Strategy Consulting GmbH ist eine inhabergeführte und führende Kommunikationsagentur in Berlin, die sich auf die Online-Reputation von Unternehmen und Persönlichkeiten spezialisiert hat. Seit mehreren Jahren betreuen wir erfolgreich eine Vielzahl von Mandanten aus diversen Branchen und sind so zu einem langfristigen und verlässlichen Partner avanciert.

Zu unseren Hauptgeschäftsbereichen gehört das Online Reputation Management, Public Relations und SEO sowie beratungsnahe Dienstleistungen. Als ganzheitlicher Kommunikationsanbieter bieten wir Ihnen ein interdisziplinäres Expertenteam aus Bereichen der Strategie, IT & SEO, Journalismus, Kommunikation sowie Recht für Ihr ganz persönliches Reputationsmanagement.

Details zum Vortrag

Titel: Reputationsmanagement im 21. Jhd.: Den eigenen Ruf steuern, stärken und schützen
Unterlagen: Eine Vielzahl von Veröffentlichungen beim Springer Gabler Verlag; Ein Erklärvideo für unsere Zielgruppe Ärzte und Kliniken haben wir auf YouTube:

 

Kurzinterview mit Christopher Runge

  • Was können wir von deinem Vortrag erwarten?
    • > warum die Reputation wichtig ist
    • > Maßnahmen aufzeigen, um den eigenen Ruf zu stärken und zu überwachen
    • > Lösungen aufzeigen, wenn der „Shitstorm“ eingetreten ist oder negative Informationen durch die Presse gehen
  • Was ist/sind dein(e) wichtigstes/n Anliegen?
Reputation betrifft jeden. Egal, ob Online-Händler, Konzern, Führungskraft bzw. Privatperson (welche sich bspw. bei einem Unternehmen bewerben möchte). Die Reputation ist eines der wichtigsten Güter. Viele überprüfen ihre Reputation im Internet so gut wie gar nicht und kontaktieren uns als Agentur manchmal erst Wochen nach Veröffentlichung einer negativen bzw. verleumderischen Information.

  • Was war die größte Herausforderung bei der Einführung/Umsetzung?

Viele Unternehmen möchten sich mit dem Thema Reputation nicht auseinandersetzen, sofern sie kein akutes Reputationsproblem haben. Sobald diese Unternehmen jedoch verstehen, dass sie mit einem „noch besseren“ Ruf auch finanziell erfolgreicher werden, wird dem Thema besonderes Gehör geschenkt.
 
Vielen Dank für das Interview – Wir freuen uns auf deinen Vortrag.