Nov 072013
 
Social Media Night Stuttgart #SMCSTR / Events

Offizieller Blogbeitrag des Social Media Club Stuttgart (#SMCSTR) zur 30. Social Media Night Stuttgart (SMNSTR) vom 06.11.2013. Bereits zum 30sten Mal fand im Mercedes-Benz Museum die ausverkaufte Social Media Night Stuttgart statt. In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über die Themen, findet einige Impressionen der Veranstaltung und diverse Reviews und Nachberichte der begeisterten Teilnehmer. Desweiteren haben wir wieder einige Statistiken zur 30. SMNSTR zusammengesammelt, sowie Tweet-Verlauf und waren mal wieder Trending-Topic auf Twitter.

Viel Spaß beim Lesen und hier gibts auch schon die Einladung zur 31. Social Media Night Jahresend-Special am 11.12.2013 rund um den Tatort 2.0 / Second-Screen und „Die Auswirkungen der Digitalisierung auf Kunst und Kultur“.

 

Statistiken

Folgen! Stay Tuned -> Hier der Twitter-Verlauf des #SMCSTR

  • – Mehr als 1.200 Tweets wurden gestern zur 30. Social Media Night Stuttgart getwittert
  • – Diese erzielten mehr als 1 Millionen Impressions
  • – Das Emoticon 🙂 war das beliebteste
  • – @milesboard, @mledig, @smcst und @devocano waren die aktivsten Twitterer (Danke dafür!)

Vielen Dank an Brandwatch für das Monitoring und Analytics!

Tagcloud zur 30. Social Media Night Stuttgart

 

Themen der Vorträge

Google+ – Meister, Schüler oder Meisterschüler unter den Social Networks”
Oliver Gassner (OGOK Oliver Gassner Online-Kommunikation)

“Auf dem Weg zum Social Enerprise Unternehmen und die Schaffung des neuen Berufsbild des Community-Manager    
Marc Musse (Robert Bosch GmbH, Director Leadership, Change & Enabling Social Business) und Yvonne Seibold (KnowHow! AG, Projektleiterin)
Hier ein Link mit einem kleinen Einblick: YouTube

 

Impressionen


No photos available right now.

Please verify your settings, clear your RSS cache on the Slickr Flickr Admin page and check your Flickr feed

 

Weitere Artikel, Reviews, Links, etc. zur 30. Social Media Night Stuttgart

30. Social Media Night Stuttgart #SMCSTR

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)